Bayerns „Heißluftgebläse“ wieder mit großen Tönen!

Innenminister Seehofer
Horst Seehofer hat bereits in den vergangenen 2 Jahren große Töne gespuckt, wenn es um die Asylbewerberkrise und die in dem Zusammenhang durch unsere Regierung verursachten Rechtsverletzungen ging.

Mehrere Ultimaten hat er gestellt, mit Klagen gedroht, passiert ist…. nichts. Der bayerische Löwe hat sich zu Merkels Bettvorleger gewandelt und brav alles mitgemacht.

Nun wird Seehofer Innenminister. Vollmundig kündigt er nun an, dass er viele Änderungen einführen und konsequent durchführen lassen werde. Schnellere Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern, Ausweisung von kriminellen Asylbewerbern usw. Forderungen, die wir ebenfalls schon seit Jahren formulieren.

So schön es ist, dass diese Forderungen endlich Eingang in unsere Politik finden, so misstrauisch bleiben wir, was deren Umsetzung anbelangt. Wahrscheinlich bleibt alles wie es ist und das Brüllen des Löwen wird wieder zum Miauen eines Kätzchens. Wir dürfen gespannt sein!